gruene.at
Navigation:
am 24. März

Klimareferat ist Förderkaiser

Christian Ecker - Energiereferat mit den geringsten Ausgaben

Als über das Energiereferat und dessen Budgetabschluss berichtet wurde, erschienen die 9,2 Mio. Euro, die auf die Budgetgruppe Umwelt und Gesundheit entfallen, beträchtlich. „Betrachtet man die Zahlen genauer, sieht die Sachlage anders aus.“ betont Gemeinderat Christian Ecker.

Denn den Löwenanteil in der Höhe von 7,07 Mio Euro hat die Stadtgemeinde als Umlage für das Krankenhaus zu entrichten. ​Das Energiereferat kommt auf 2,4% innerhalb der Budgetgruppe Gesundheit und Umwelt. ​Dieser Betrag sinkt sogar auf 0,54%, wenn die Förderungen für Energieprojekte, die das Team rund um Dr. Gerfried Koch, Leiter des Klimareferates, bewilligt bekommen haben, miteinbezogen werden.

Misst man die Ausgaben des Energiereferats am Gesamtbudget, wird deutlich, dass es zu den Abteilungen mit den geringsten Ausgaben zählt.“ erklärt Gemeinderat Christian Ecker.