gruene.at
Navigation:
am 7. Juni

Beethoventempel wird in Topform gebracht

GRÜN PRESS - Sanierungsarbeiten starten am 11.Juni

Der Beethoventempel ist ein beliebter und gern besuchter Aussichtspavillon im Badener Kurpark. Er wurde anlässlich des 100. Todesjahres von Ludwig van Beethoven im Jahr 1927 unter Bürgermeister Kollmann errichtet. Das von Architekt Wilhelm Luksch geplante, markante Bauwerk besteht aus dem Tempelgebäude und einer umfangreichen Stiegenanlage. Das imposante Deckengemälde in der Kuppel des Beethoventempels stammt vom Maler Hans Lukesch.

Im Jahr 2020 feiert die „Stadt der Europahymne“ den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven natürlich mit einem besonderen Jubiläumsprogramm, im Zuge dessen auch der Beethoventempel besonders im Blickpunkt stehen wird. Daher wurden seitens der Abteilung Stadtgärten bereits umfassende Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten geplant, die ab 11. Juni 2019 starten werden. Nach Fertigstellung der nötigen Vorbereitungsarbeiten wird im Tempelinneren ein Gerüst errichtet, sodass in Folge Vandalismusschäden wie Beschmierungen und Graffiti entfernt werden können. Einige Zeit werden auch Untersuchungen und fachlichen Befundungen von Malerei und Bauwerk sowie diverse Maßnahmen zum Schutz der Anlage durch Fachexperten in Kooperation mit dem Bundesdenkmalamts in Anspruch nehmen, auf Basis derer die weiteren Sanierungsschritte festgelegt werden.

 

Zur fachgerechten und gesicherten Durchführung der Arbeiten muss der Beethoventempel bis auf weiteres gesperrt werden. Die bereits sanierten Stiegenanlagen und der Bellevue-Platz oberhalb des Beethoventempels bleiben uneingeschränkt benutzbar und auch die Mondscheinkonzerte im Juli und August finden wie vorgesehen statt.