gruene.at
Navigation:
am 15. Mai

Diskussion: „Nahöstlicher Irrgarten“

GRÜN PRESS - Gudrun Harrer auf Einladung der Grünen Bildungswerkstatt am 23. Mai in Baden

Auf Einladung der Grünen Bildungswerkstatt diskutieren Klubobfrau Martina Weißenböck und die renommierte Journalistin und Autorin Gudrun Harrer im Rahmen der Reihe "Nachgefragt" über den "Nahöstlichen Irrgarten".

So lautet der Titel des aktuellen Buches von Gudrun Harrer mit Analysen über den Syrien Krieg und die Gewaltexplosionen im Irak.

Die Frage, welche Pläne der Islamische Staat (IS) hat, um die Herrschaft im arabischen Raum zu erlangen, ist sowohl Gegenstand des Buches als auch der Diskussion. Harrer, die die Zeichen auf Sturm sieht, gewährt als Expertin Einblicke in eine schwierige Region und in ein Thema, das uns auch in Österreich interessiert.

"Nachgefragt" findet am 23.5.2017 um 19h im Hotel Sacher Baden statt.