gruene.at
Navigation:
am 19. Jänner 2015

Gemeinderatswahl 2015: Es geht um viel für Baden

Helga Krismer - MEIN BADEN. Erste Wahl. Grün wählen am Sonntag.

Es geht deswegen um viel, weil der eingeschlagene Weg fortgesetzt werden soll. Dieser Weg, den ich im Rahmen von „MEIN BADEN.“ schon mehrmals beschrieben habe, umfasst mehrere Bereiche. 

baden soll sich weiterentwicklen​

  • Baden soll sich weiter als lebendige, moderne, weltoffene und kreative Stadt entwickeln. 
  • Baden soll weiter eine Vorzeigestadt in der Energie- und Klimapolitik sein. 
  • Baden soll weiter eine attraktive Einkaufsstadt bleiben und sich weiterentwickeln.
  • Badens Bürgerinnen und Bürger sollen weiter ein Anrecht auf Transparenz bei den Gemeindefinanzen haben.
allianz der rückwärtigen bedroht entwicklung

Bedroht wird diese positive Entwicklung der Stadt, welche uns zahlreiche Bürgerinnen und Bürger in unzähligen persönlichen Gesprächen attestiert haben, durch die „Allianz der Rückwärtigen“, sprich des Duos Alt-Bürgermeister Breininger und Ex-FPÖler Trenner. 

retro-duo breininger-trenner schaut lieber zurück

Es besteht die Gefahr, dass alles Erreichte eingestampft, zurückgenommen und zunichte gemacht wird. Das Retro-Duo Breininger-Trenner schaut lieber zurück als nach vorne. Sie haben keinerlei Zukunftsvision für Baden.

baden soll im aufwind bleiben

Durch unseren Eintritt in die Stadtregierung ist Baden im Aufwind. So soll es auch bleiben. Deshalb sind die Grünen in die Regierung gekommen, um zu bleiben. Für die Bürgerinnen und Bürgerinnen in dieser Stadt, für ein packendes und lebhaftes Baden.

MEIN BADEN. Erste Wahl. Grün wählen am Sonntag!