gruene.at
Navigation:
am 20. April 2015

STOP TTIP: Grüne Baden beim europaweiten Aktionstag dabei

Grüne Baden RED - Wir brauchen kein Chlorhuhn im Einkaufswagen!

Die Grünen Baden nahmen beim europaweiten Aktionstag gegen TTIP, dem Freihandelsabkommen der EU mit den USA (Transatlantic Trade and Investment Partnership) teil. Mittels Broschüren und aussagekräftigen Taferln wurden in der gut besuchten Innenstadt die BürgerInnen auf die negativen Auswirkungen ihrer Rechte hingewiesen. „Bei der Aktion wurde uns wieder bewusst, dass wir richtig liegen: Die BürgerInnen wollen keine geheimen Verhandlungen mit Auswirkungen auf viele Bereiche, die gar nichts mit einem Handelsabkommen zu tun haben“, so die Organisatorin Geschäftsführerin STR Andrea Kinzer.

Größte bürgerinneninitiative europas

„Baden war am 20. Mai 2014 mit dem einstimmigen GR-Antrag gegen TTIP eine der ersten Gemeinden in Österreich, die sich deklarierten. Heute sind es mehr als 120 Gemeinden. Da im Laufe des Jahres TTIP unterschrieben werden soll, zahlt sich der Widerstand aus. Immerhin handelt es sich bei „STOP TTIP“ mittlerweile um die größte BürgerInneninitiative Europas. Mit 1,7 Millionen Unterschriften aus zwölf EU-Ländern übererfüllt sie alle Kriterien einer europäischen Bürgerinitiative.

Susanne Szalanski, Stefan Eitler, Helga Krismer, Christian Ecker, Doris Brazda, Andrea Kinzer